Kondratieff – wie geht es weiter?

Zurück in die Zukunft – sicher kennen Sie die geniale Filmtrilogie von Robert Zemeckis. Auf ihren Zeitreisen bringen Marty McFly und Doc Brown die Zeit ordentlich durcheinander. Vorwärts in die Vergangenheit – das scheint der heutige Zeitgeist zu sein, der unsere Wirtschaft heftig durcheinanderwirbelt. Einer meiner ersten Grundlagenartikel über die Entwicklung und mögliche Zukunft der … Weiterlesen Kondratieff – wie geht es weiter?

Nach der Wahl: Was wird aus dem Feelgood Management?

Die Coronazeit hat mir ungewöhnlich viele und intensive Coachingaufträge beschert, so daß ich in den letzten Monaten kaum den Kopf zum Bloggen frei hatte. Doch nun, nach der Bundestagswahl 2021, drängt sich die Frage in den Vordergrund: Wie geht es mit dem Feelgood Management weiter? Oder genauer gefragt: Welchen Platz wird Feelgood Management in einer … Weiterlesen Nach der Wahl: Was wird aus dem Feelgood Management?

Wie Corona die Wertvorstellungen verändert

Groß sind die Hoffnungen auf eine Rückkehr zur alten Normalität – und nun stockt der Impfstoff-Nachschub! Doch eine alte Normalität wird es nicht mehr geben. Und das, was wir jetzt erleben, ist noch nicht die neue Normalität. Wie wird sie sein? Eine Studie von GIM foresight fragt, welche „kollektiven Spuren in den Einstellungen und Werten“ … Weiterlesen Wie Corona die Wertvorstellungen verändert

Wozu in Menschen investieren, wenn…

… die künstliche Intelligenz den Menschen ohnehin überflüssig macht? Seit fast 40 Jahren digitalisieren wir, was das Zeug hält. Das Wachstum scheint unaufhaltsam, das Mögliche unendlich, das Unmögliche möglich. Seit Jahren beziffern Studien, wieviel Arbeit Computer dem Menschen künftig abnehmen werden. Dabei sind Computer, obwohl heute tausend- oder millionenfach leistungsfähiger als die ersten „Elektronenhirne“, immer … Weiterlesen Wozu in Menschen investieren, wenn…

Herausforderung: Umgang mit Unsicherheit und Ambiguität

Ambiguitätstoleranz, so erklärte man uns angehenden Psychologiestudenten, sei die Fähigkeit, es zu ertragen, daß es auf eine Frage mehrere einander widersprechende Antworten geben könne – und doch alle richtig seien. Diese Fähigkeit zu erwerben, sei eines der wichtigsten Ziele des Studiengangs. Das ist lange her. Doch heute ist sie da, die Ambiguität, zusammen mit der … Weiterlesen Herausforderung: Umgang mit Unsicherheit und Ambiguität

Corona: Was daraus Gutes werden kann

Vor gut 30 Jahren in der DDR: Täglich sog man die Nachrichten auf, die Ereignisse überschlugen sich – und dann fiel über Nacht die Mauer: Freiheit, Reisen, Konsum. Wahnsinn! Man erlebte hautnah Zeitgeschichte. Heute saugt man wieder alle Nachrichten auf, wieder überschlagen sich die Ereignisse – und dann steht über Nacht das Leben still: Reisebeschränkungen, … Weiterlesen Corona: Was daraus Gutes werden kann

Komplexität: Die vierte Dimension erschließen

Nun sind sie also draußen, die Briten – auch wenn immer noch vieles ungeklärt bleibt. Der Brexit ist Aufmacher im aktuellen Newsletter des Zukunftsinstituts. Zu eindimensional sei die Frage „Gehen oder bleiben?“, die man dem Volk vorlegte. Sie werde nicht im geringsten der Komplexität der Situation gerecht. Wie hätte man sie besser stellen können? Das … Weiterlesen Komplexität: Die vierte Dimension erschließen

Wenn die Welt komplex wird

Wenn in China ein Sack Reis umfällt, kann uns das heute nicht mehr egal sein. Der digitale Wandel hat unsere Welt vernetzt und globalisiert. Alles hängt mit allem zusammen, die Dinge kommen nie zur Ruhe – weltweit. Das Resultat hat einen Namen: Komplexität. Oder noch umfassender: VUCA. Was dahinter steckt, und was es für Politik, … Weiterlesen Wenn die Welt komplex wird

„Ich bin da, also arbeite ich“

Gerade erst vor einer Woche schrieb ich, Vertrauen sei besser als Kontrolle. Vor zwei Tagen hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) entschieden, Kontrolle sei besser als Vertrauen. Arbeitgeber sollen künftig Arbeitszeiten und Überstunden vollständig erfassen und dokumentieren, damit man kontrollieren könne, ob sie die Arbeitszeitgesetze einhalten. Das deutsche Arbeitszeitgesetz schreibt bisher nur die Erfassung von Überstunden … Weiterlesen „Ich bin da, also arbeite ich“

Digitalisierung – worauf es jetzt ankommt

Google, Facebook, Amazon – groß geworden durch die Digitalisierung. Sie ist der stärkste Treiber der Wirtschaft. Doch etwas stimmt da nicht: Das Bild trübt sich zusehends. Warum? Dieser Grundlagenartikel betrachtet das Phänomen Digitalisierung aus einer neuen Perspektive – und zeigt, was Feelgood Management damit zu tun hat. Blick zurück: Ein großer Saal, klimatisiert und schallgedämpft. … Weiterlesen Digitalisierung – worauf es jetzt ankommt