Heute: Welttag der psychischen Gesundheit

Heute ist der „World Mental Health Day“. „Mental“ kann sowohl im Englischen wie im Deutschen verschiedene Bedeutungen haben: geistig, gedanklich, verstandesmäßig, seelisch, psychisch. Im Zusammenhang mit Gesundheit ist meistens die psychische Gesundheit gemeint. Ist die körperliche Gesundheit schon lange Thema in der Arbeitswelt – vor allem des Arbeitsschutzes –, so wird die steigende Bedeutung psychischer … Weiterlesen Heute: Welttag der psychischen Gesundheit

Kann Gendern Wertschätzung ausdrücken?

Der König schickt seine Wache mit dem Schwert los, um den Angreifer abzuwehren. – Sie haben beim Wort Wache doch hoffentlich nicht an einen Mann gedacht. Schließlich ist Wache ein weibliches Wort: die Wache. Ertappt? Mit diesem Beispiel beginnt die Sprachwissenschaftlerin Alicia Joe den mit Abstand bestrecherchierten Beitrag, den ich je zum Thema Gendern gefunden … Weiterlesen Kann Gendern Wertschätzung ausdrücken?

Vom Wert der Selbstzweifel

Nie sind die schwierigen Themen Selbstwert und Selbstannahme schöner vertont worden, als mit dem Lied „It’s not that easy bein’ green“ – „Es ist nicht so leicht, grün zu sein“. Nein, das ist keine politische Aussage. Es ist das Lied von Kermit dem Frosch aus der Sesamstraße, das er oft auch zusammen mit anderen Interpreten … Weiterlesen Vom Wert der Selbstzweifel

Warnstufe Rot: „Internet-Apokalypse“

Never change a winning team, sagt man im Sport. Never change a running system, sagt man in der IT – und ändert trotzdem ständig am System herum. Dabei passieren Fehler. Und zwar so regelmäßig, daß sogar die Rechtsprechung anerkannt hat: Es gibt keine fehlerfreie Software. Damit müssen wir leben. Doch vor einer Woche entdeckte man … Weiterlesen Warnstufe Rot: „Internet-Apokalypse“

Und der Klimawandel?

Man stelle einen Feelgood Manager ein, und alles wird gut. Diesen Eindruck könne man bekommen, wenn man hier im Blog herumschmökert. Aber was – so fragte jemand kritisch-sorgenvoll – ist mit dem allergrößten Problem der Menschheit, dem Klimawandel? Hier ist eigentlich nicht der Ort, den Klimawandel zu diskutieren. Doch die Frage ist wichtig genug, daß … Weiterlesen Und der Klimawandel?

Wie Corona die Wertvorstellungen verändert

Groß sind die Hoffnungen auf eine Rückkehr zur alten Normalität – und nun stockt der Impfstoff-Nachschub! Doch eine alte Normalität wird es nicht mehr geben. Und das, was wir jetzt erleben, ist noch nicht die neue Normalität. Wie wird sie sein? Eine Studie von GIM foresight fragt, welche „kollektiven Spuren in den Einstellungen und Werten“ … Weiterlesen Wie Corona die Wertvorstellungen verändert

Künstler zu Klickarbeitern?

Letzte Woche lief in Großbritannien eine Jobwechsel-Werbekampagne der Regierung aus dem Ruder. Das Plakat zeigt eine Tänzerin, die ihre Ballettschuhe schnürt. Dazu der Text: „Fatima’s nächster Job könnte in Cyber sein (sie weiß es nur noch nicht).“ Größer könnte der Kontrast nicht sein: Von der Ballerina zur Klickarbeiterin. Die Kampagne läuft schon länger, präsentierte auch … Weiterlesen Künstler zu Klickarbeitern?

Herausforderung: Umgang mit Unsicherheit und Ambiguität

Ambiguitätstoleranz, so erklärte man uns angehenden Psychologiestudenten, sei die Fähigkeit, es zu ertragen, daß es auf eine Frage mehrere einander widersprechende Antworten geben könne – und doch alle richtig seien. Diese Fähigkeit zu erwerben, sei eines der wichtigsten Ziele des Studiengangs. Das ist lange her. Doch heute ist sie da, die Ambiguität, zusammen mit der … Weiterlesen Herausforderung: Umgang mit Unsicherheit und Ambiguität

Knappheiten: Fachkräfte und Gesundheit

Je mehr wir digitalisieren, desto wichtiger werden diejenigen menschlichen Fähigkeiten im Wertschöpfungsprozeß, die sich nicht in Algorithmen fassen lassen. Je wichtiger der Mensch wird, desto wichtiger ist es wiederum, ihn gesund und leistungsfähig zu erhalten. Zusammenhänge, auf die Experten schon vor über 20 Jahren hinwiesen. Doch der Fachkräftemangel gefährdet derzeit die Gesundheit der arbeitenden Menschen … Weiterlesen Knappheiten: Fachkräfte und Gesundheit

IT-Sicherheit: Bester Schutz ist der Mensch

Große technologische und ökonomische Hoffnungen verbinden sich mit der Digitalisierung. Zugleich steigt der Aufwand für die IT-Sicherheit unaufhaltsam. Sie war Thema der Infosecurity 2019, der Fachmesse für Sicherheit in der Informationsverarbeitung, die vorige Woche in London stattfand. Überraschendes Fazit: Der Mensch sei das schwächste Glied der Sicherheitskette – aber auch die beste Firewall gegen Hackerangriffe. … Weiterlesen IT-Sicherheit: Bester Schutz ist der Mensch